„Camping in Deutschland verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Die Campingführer 2018 von ADAC und ECC, zudem sind unter anderem die Campingführer vom DCC und BVCD erhältlich.
(c) ADAC Verlag, ECC, Gorilla - fotolia.com
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Die neuen Campingführer 2018

News-Meldung
vom 17.01.2018
Wir stellen Ihnen die Campingführer von ACSI, ADAC, BVCD, DCC und ECC vor.



ACSI Campingführer Deutschland

Im ACSI Campingführer Deutschland finden Sie 2650 von ACSI inspizierte Campingplätze in Deutschland und den Nachbarländern Dänemark, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz mit aktuellen und zuverlässigen Informationen wie beispielsweise Richtpreise, GPS-Koordinaten, Ausstattung und Routenbeschreibung.

Die wichtigsten Vorteile des ACSI Campingführer Deutschland auf einen Blick:
  • Zuverlässige und aktuelle Informationen zu 2650 Campingplätzen in Deutschland, Dänemark, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden
  • Jährlich werden alle im Campingführer enthaltenen Campingplätze von ACSI-Inspektoren inspiziert und auf Ausstattungen und Einrichtungen geprüft
  • Mit Hilfe vieler Landes- und Regionalkarten schnell einen guten Überblick bekommen
  • Zu jedem Campingplatz GPS-Koordinaten
  • Karte mit Durchreisecampingplätzen

Wer weiter reisen möchte, findet im ACSI Internationaler Campingführer Europa 2018 8.600 Campingplätze in ganz Europa.

 

ADAC Campingführer

Wer seinen Campingurlaub für dieses Jahr professionell planen möchte, ist mit dem ADAC Campingführer 2018 gut bedient: Erfahrene ADAC-Inspekteure besuchen jedes Jahr rund 1.200 Campingplätze in ganz Europa und legen dabei weit über 100.000 Kilometer zurück. Die Experten prüfen dabei die fünf wichtigsten Leistungsbereiche eines
Campingplatzes: Sanitärausstattung, Platzgelände, Versorgungseinrichtungen, Freizeitangebote und Bademöglichkeiten. Für den schnellen Gesamtüberblick gibt es zudem eine Klassifikation im 5-Sterne-System für jeden Campingplatz.

Der Campingführer für Deutschland und Nordeuropa beschreibt auf 990 Seiten über 2.900 attraktive Plätze in 18 Ländern. Der Campingführer Südeuropa bietet alles Wissenswerte auf knapp 1.190 Seiten zu rund 2.900 Campingplätzen in 20 Ländern.

Ganz neu: Detailkarten beliebter Urlaubsregionen - darunter die Deutsche Ostseeküste, Tirol und Kärnten sowie Istrien, die Italienische Adria, die Provence und Katalonien.

Wissenswert: Die aktuellen Preisangaben umfassen alle Nebenkosten. Um das Kostenniveau eines Platzes einschätzen zu können, gibt es einen ADAC-Vergleichspreis für den Aufenthalt einer Musterfamilie.
GPS-Koordinaten und zuverlässige Zufahrtsbeschreibungen sorgen für eine zielgenaue Navigation. Piktogramme erläutern unter anderem, für welche Zielgruppen ein Platz besonders geeignet ist: zum Beispiel für Familien mit Kindern, Wohnmobilfahrer oder Wintercamper.

Beide Bände beinhalten jeweils eine herausnehmbare, große Planungskarte sowie die "ADAC CampCard 2018". Mit ihr kann der Besitzer auf Camping- und Wohnmobilstell-plätzen in ganz Europa jede Menge attraktiver Angebote in Anspruch nehmen - von Sonderpreisen in der Nebensaison über Vorteilsangebote bis hin zu Ermäßigungen bei Mietunterkünften.

Der ADAC Campingführer 2018 ist in zwei Bänden (Deutschland/Nordeuropa und Südeuropa) für je 22,80 Euro erhältlich. 
 

BVCD-Campingführer

Pünktlich zur weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit - der CMT in Stuttgart -  erscheint der neue BVCD-Campingführer 2018 mit über 1.000  Camping- und Wohnmobilstellplätzen in Deutschland. Neu ist die Zweisprachigkeit in Deutsch und Englisch.

Das umfangreiche Angebot der Mitgliedsbetriebe des BVCD e.V. lässt keine Wünsche offen. Es reicht vom kleinen familiengeführten Campingplatz mit solider Ausstattung bis zur exklusiven Fünf-Sterne-Anlage mit Topkomfort, auf der oftmals Wellness-, Sport-und Freizeiteinrichtungen sowie Gästebetreuungsprogramme angeboten werden. Landschaftlich schön gelegen, mitten in der Natur oder in der Nähe attraktiver Orte mit vielseitigem Kultur- und Shoppingangebot, bieten sie ideale Voraussetzungen für einen erholsamen und zugleich aktiven Urlaub mit und in der Natur.

Auf über 400 Seiten informiert der BVCD-Campingführer über sämtliche Kontaktdaten und wichtige Informationen zu Camping- und Wohnmobilstellplätzen aller Preis- und Ausstattungsmerkmale. Das Campingangebot wird kapitelweise nach Bundesländer präsentiert, wobei zu jedem Kapiteleinstieg die wichtigsten Reisethemen der touristischen Regionen vorgestellt werden.  



DCC-Campingführer

Der DCC-Campingführer stellt 6.800 europäische Campingplätze vor. Zusätzlich sind Stellplätze, diesmal aus Nordeuropa aufgelistet: Neben etwa 800 deutschen Plätzen, sind 200 Stellplätze aus Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden zu finden. Das Besondere dabei ist, dass die Stellplätze so ausgewählt sind, dass sie in Gegenden liegen, in denen es keine Campingplätze gibt – und umgekehrt.







ECC Campingführer

Rund 5.500 Campingplätze in 37 Ländern (1.100 in Deutschland) werden detailliert vorgestellt, 976 Seiten zum Preis von nur 14,90? - gedruckt und produziert in Deutschland! 
  • ECC - ganz Europa in einem Band
  • Exakte Kartografie auf über 60 Seiten
  • Genaue Adressangaben mit Straßennamen und GPS-Koordinaten für Navigationssysteme!
  • Schnell erkennbare Bewertung der Plätze in 5 Kategorien
  • Kennzeichnung autobahnnaher Plätze
  • Spezialregister zum Thema FKK-Campingplätze