„Camping in Deutschland verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Leuchtturm für Qualität mit Herz

News-Meldung
vom 31.07.2017
Verbund von PremiumCamps geht mit bewährtem Vorstand ins siebte Jahr / Vorteilskarte wird erweitert / Kooperation mit Fendt und Knaus

Die PremiumCamps segeln hart am Wind des Wettbewerbs auf sicherem Kurs. Das zeigte die Jahreshauptversammlung auf dem Campingplatz Wirthshof am Bodensee. Auf dem umkämpften Campingmarkt sind inzwischen 16 hochwertige Ferienanlagen an Bord. Gemeinsam nehmen sie Kurs auf die wachsende Zielgruppe der Freilufturlauber. Als Leuchttürme in ganz Deutschland weisen sie Interessenten den Weg zu gastfreundlichen Qualitätsanlagen von Fehmarn bis zur Zugspitze.

„Die gemeinsame Vermarktung und der intensive Austausch untereinander sind Gold wert“, unterstreicht der erneut als Vorstand von PremiumCamps e.V. bestätigte Dieter Lübberding (Campingplatz Sanssouci Potsdam). Für Camper sind die 16 Mitgliedsbetriebe eine Entscheidungshilfe bei der Suche nach Plätzen, die mit Herz und Leidenschaft geführt werden. Als Planungsgrundlage können Camper die neuen „Entdeckertouren“ abfahren. An der Küste, an den Alpen oder entlang von Flüssen führen die Routen zu ausgewählten PremiumCamps. „Einfach eine Anregung zur Urlaubsgestaltung“, erklärt Lübberding den zusätzlichen Service. Eine Karte mit den Routenvorschlägen ist auf der Website unter www.premiumcamps.de zu finden.

Die Routenvorschläge wiederum stärken die Idee der PremiumCamps Vorteilskarte. Diese wurde auf alle 16 Mitgliedsplätze erweitert. Gäste, die fleißig Stempel bei ihren PremiumCamp Aufenthalten sammeln, erhalten als Dankeschön für ihre Treue Freiaufenthalte. Ein Service, der begeistert aufgenommen wird, wie die Inhaber bei ihrer Versammlung berichten.

Große Beachtung findet das Thema Online bei PremiumCamps. Bei allen Plätzen wird der iiQ Bewertungs- und Qualitätsmanager aufgrund der guten Resonanz ausgebaut. Dieser motiviert die Gäste zu möglichst vielen Bewertungen der Anlagen, heute ein unschätzbarer Vorteil bei der Suche im Internet. Auf Hochtouren läuft die Recherche nach dem optimalen Onlinebuchungssystem. Ziel ist es, alle Betriebe auf ihren Websites und auf der gemeinsamen Internetplattform buchbar zu machen. Viele Fans findet auch das Facebook-Portal des Verbunds.
Neuland betreten die PremiumCamps mit der Kooperation mit Hersteller Fendt. „Es macht Sinn, unsere anspruchsvollen Kunden gemeinsam anzusprechen“, erläuterte Marketingleiter Thomas Kamm auf der Jahreshauptversammlung. Als Pilotprojekt unterstützt Fendt die Vermarktung des neuen Angebots „B96 Führerschein“. Am 9./10. September bietet der Qualitätsverbund erstmals auf allen 16 Mitgliedsanlagen ein Fahrschul-Wochenende für die B96 Erweiterung an. Das Angebot richtet sich an alle, die ihren Führerschein ab dem Jahr 1999 gemacht haben. Teilnehmer des Kurses erhalten von Fendt einen Gutschein im Wert von 300 €. Dieser kann innerhalb eines Jahres beim Neukauf eines Fendt-Wohnwagens eingelöst werden. 

Erstmals vertreten sind die PremiumCamps ab Herbst bei der Knaus-Marke Rent & Travel. Ab Herbst sind in 200 Reisebüros die 16 PremiumCamps Anlagen buchbar. In einem Katalog werden die Mitgliedsplätze dem Reisebürokunden präsentiert.

Ihre rot-goldene Flagge hissen die PremiumCamps wieder auf dem Caravan Salon Düsseldorf, der CMT in Stuttgart, oder der Reisemesse Essen. Ebenso sind die Campingexperten beim Norddeutschen Campingtag am 28./29.11. in Husum anzutreffen.