Warning: getimagesize(/var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.demeldungen/0041_kl.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.de/inc/header.php on line 51
Strand in Sicht | News-Meldung | Camping-in-Deutschland.de

Strand in SichtNews-Meldung vom 25.04.2006

Mecklenburg-Vorpommern ist ein blaues Paradies für die ganze Familie. Das Urlaubsland lädt kleine und große Seeräuber und Schatzsucher ein, in Deutschlands größter Badewanne Kapitän zu sein und im größten Buddelkasten der Republik nach alten Schätzen zu graben.

Badeparadies von Ahlbeck bis Zarrentin

Mit 1.700 sonnenreichen Küstenkilometern und mehr als 2.000 Seen garantiert Mecklenburg-Vorpommern allen Familien einen abenteuerlichen, aber entspannten Urlaub. Mit feinstem Sand, klarem Wasser, bestem Komfort und Serviceeinrichtungen locken die Strände und Badeanstalten große und kleine Wasserratten an. Das Beste daran: der Ostsee muss niemand hinterherlaufen. Niemand braucht sich nach Ebbe und Flut zu richten und alle Badelustigen können in die blauen Fluten springen, wann immer ihnen der Sinn danach steht.

Ob Ostsee oder Müritz, Küste oder Seenplatte - in Mecklenburg-Vorpommern macht das Plantschen so richtig Spaß. Kleine Meerjungfrauen und Piraten können sich auf eine Luftmatratzen-Rallye oder eine Schnorchel-Tour freuen, auf Ball- und Wasserspiele oder auf das Bauen von matschigen Kleckerburgen. Mama und Papa können das Riesenspektakel bequem vom blaugestreiften Zweisitzer aus verfolgen und dabei ausgiebig Sonne tanken.


Geprüfte Familienqualität


Aber nicht nur Mecklenburg-Vorpommerns Natur zeigt sich familienfreundlich. Zahlreiche Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe, Tourismusorte und Erlebnisanbieter im Land machen mit geprüfter Familienqualität den gemeinsamen Urlaub noch viel schöner. Die goldene Krone von Ferienkönig Gustav blitzt seit dem letzten Sommer als Gütesiegel an Einrichtungen, in denen Eltern und Kinder besonders gern gesehene Gäste sind. Der Landestourismusverband als Initiator hatte unter der Schirmherrschaft des Wirtschafts- und Sozialministeriums den Wettbewerb unter der Maßgabe ins Leben gerufen, die Position Mecklenburg-Vorpommerns als Top-Familienreiseziel weiter auszubauen und zu stärken. Der Wettbewerb und die Familienbroschüre des Landestourismusverbandes stehen stellvertretend für eine Reihe von Maßnahmen, die Mecklenburg-Vorpommern die Vorreiterrolle in Sachen Familienurlaub sichern werden.


Unterwasserwelten entdecken

Einer der geprüften familiefreundlichen Anbieter ist das Meeresmuseum in der Hansestadt Stralsund. Große und kleine Entdecker, die nicht so gern in der Ostsee schnorcheln, können in Norddeutschlands größtem Naturkundemuseum die bunte Unterwasserwelt entdecken. In 45 Aquarien mit sagenhaften 650.000 Litern Wasser können Hobbybiologen einheimische wie exotische Meerestiere beobachten. Ganz mutige Piraten können gefährlichen Haien geradewegs ins Auge schauen. Auf kleine Meerjungfrauen warten winzige Seepferdchen und lustige Kraken.


Badespaß in dreizehn Erlebnisbädern


Wer doch lieber selber plantscht, kommt auch bei kühlerem Wetter auf seine Kosten. In Mecklenburg-Vorpommern bieten 13 Erlebnisbäder enormen Badespaß. Sprungtürme, Strömungsstrudel, Wasserrutschen und Wildwasserkanäle laden Wasserratten zu unvergesslichen Tagesausflügen ein. Kindergeburtstage stehen ebenso auf dem Programm wie Themenfeste und Schaumpartys. In vielen Spaßbädern kümmern sich Animateurteams auch gern um die kleinen Gäste, damit Mama und Papa entspannt die Wellnesswelten testen können.

Herzlich eingeladen sind Familien etwa zu einer Wasserrutschpartie in der Müritz Therme in Röbel. Auf der 57 Meter langen Rutsche kommen große und kleine Wasserratten so richtig in Fahrt und gönnen sich danach eine Pause unter dem Wasserfallpilz. Auf die ganz Kleinen wartet ein eigenes Becken mit Wasserigel und Spielzeug. Während die Kinder im Nassen toben, haben die Eltern die Chance auf Entspannung im Wellnessbereich. Nach dem Badespaß empfängt das Restaurant der Müritz Therme die hungrigen Familien zu einem kleinen Snack.
Infos zur Müritz Therme unter
www.mueritztherme.de, E-Mail: badewelt@mueritztherme.de, Tel.: +49 (0) 39931 87 81 9, Telefax: +49 (0) 39931 - 87 81 5


Abenteuer auf Flüssen und Seen

Kleinen und großen Piraten, die Wasser gern zum Abenteuer machen, sollten sich das Kanu-Trekking für Familien der kanu basis mirow nicht entgehen lassen. Mit 2-4 Personen-Canadiern und ortskundigem Begleiter tauchen sie ein in eine malerische Landschaft mit Seen, Flüsschen und Kanälen. Ganz aufmerksame Seefahrer erspähen sogar Eisvögel, Fischadler oder Ringelnattern. Zwischendurch ist immer Zeit für eine Badepause oder ein kleines Bootsrennen. Abends spinnen die Hobbypiraten am Lagerfeuer bis in die Nacht hinein ihr Seemannsgarn, bevor sie zufrieden in ihre Zelte krabbeln.
Weitere Informationen gibt die kanu basis mirow in der Dorfstrasse 1, 17209 Vipperow, Tel: (039 923) 716-0, Fax: (039 923) 716-16, E-Mail:
paddeln@kanubasis.de.


Vom Hotel direkt ins Wasser

In Baabe auf Rügen sind Familien mehr als willkommen. Das Familienhotel Villa Sano bietet in seinen Appartements, Doppelzimmern und in den Ferienwohnungen in Alt-Reddevitz allen Komfort. Für die Kinder gibt es im Kidsclub "Villa Kunterbunt", auf dem Spielplatz und im Spielzimmer allerhand zu entdecken. Für die Eltern hält der Wellnessbereich Entspannendes bereit. Badenixen sind in nur fünf Minuten am feinen Sandstrand, der zum Kleckerburgenbauen und Sonnenbaden einlädt.
Mehr Informationen zum Familienhotel Villa Sano unter:
www.villasano.de, E-Mail: baabe@villasano.de, Tel.: +49 (0)38303 12 660 · Fax: 038303 12 66 999


Leuchtturmabenteuer in Land Fleesensee

Im Dorfhotel Fleesensee erwarten die kleinen Urlauber Abenteuerspielplätze, ein Piratenschiff, Baumhäuser und ein Kindergolfplatz. Größere können im Kinderclub im hoteleigenen Leuchtturm zusammen mit professionellen Betreuern echte Abenteuer erleben. Die ganz Kleinen sind in der Krabbelstube herzlich willkommen. Jugendlichen bietet das Hotel am Fleesensee ein Internet-Café, eine neun Meter hohe Indoor-Kletterwand und Beach-Volleyball-, Fußball-und Basketballfelder. Natürlich bietet sich im Land Fleesensee überall eine Gelegenheit zum Baden - im Fleesensee, im Kölpinsee oder in Deutschlands größtem Binnensee, der Müritz.
Weiteres unter
www.dorfhotel.com, E-Mail: info@dorfhotel-fleesensee.de, Tel.:+49 (0) 39932 80 300, Telefax: +49 (0) 39932 80 30 20


Schwimmen lernen am Salzhaff

Direkt am Ufer des Salzhaffs in Rerik liegt in malerischer Umgebung das Familienferiendorf Awo Sano. Nur wenige Minuten trennen das Urlaubsparadies von weißem Sandstrand und von der Ortsmitte. Spannende Ausflüge wie Boots- und Haffrundfahrten können direkt vom Hotel aus unternommen werden. Sogar ein hoteleigenes Segelboot steht zur Verfügung. Kinder können sich auf Spielplätze und -zimmer und auf ein Kreativcenter freuen. Damit die ganze Familie den Badeurlaub an der Ostsee so richtig genießen kann, bietet das Feriendorf ungeübten Wasserratten Schwimmlernkurse an.
Weitere Informationen unter
www.awosano.de, E-Mail: feriendorf@awosano.de, Tel.: +49 (0) 38296 721 12, Telefax:(0) 38296 721 11

Bildquelle: TV FDZ , Fotograf: TP

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php