„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Camping in Rheinland-Pfalz

News-Meldung
vom 01.07.2013
Träumen unter'm Sternenzelt, inmitten idyllischer Natur oder spannenden Sehenswürdigkeiten

Camping ist Urlaub ganz nah an der Natur, am besten mittendrin in einer schönen Landschaft und doch nicht weit entfernt von spannenden Sehenswürdigkeiten. Das Schönste am Camping ist für manche der Gang durch das taufeuchte Gras am Morgen, die Tüte mit frischen Brötchen in der Hand, der Blick zum Himmel, um eine Wetterprognose abzugeben. Für andere ist es die Freiheit, dort zu verweilen, wo es einem gerade am besten gefällt. Den Tag gestaltet man aktiv, beim Wandern oder Radfahren, mit Besichtigungstouren oder vollkommen entspannt im Liegestuhl. Den Abend verbringt man in geselliger Runde beim Grillen oder doch lieber romantisch zu zweit in einem Restaurant oder einer Weinstube.

Camping in Rheinland-Pfalz, das ist Urlaub in den vielfältigen Naturräumen der Mittelgebirge Eifel, Hunsrück und Westerwald, in den Flusstälern von Rhein, Mosel, Lahn, Nahe und Ahr sowie den Weinregionen Pfalz und Rheinhessen. Auf ausgezeichneten Fern- und Rundwanderwegen erleben die Gäste ein wahres Wanderwunder und als Radhelden erkunden sie die Landschaft auf zwei Rädern.  Ob mittelalterliche Stadtkerne, trutzige Burgen oder ein buntes Veranstaltungsprogramm, das kulturelle Angebot ist groß. Abwechslungsreich sind auch die regionalen Spezialitäten, die im schönen Ambiente eines Weinguts oder eines Bauernhofcafés, begleitet von einem heimischen Wein, Bier oder auch Mineralwasser, noch viel besser schmecken.

Magisch ist es, wie die Wasserflächen Camper anziehen, die diverse Wassersport-Aktivitäten ebenso schätzen wie die Entspannung, die vom Blick auf das Wasser oder dem Angeln ausgeht. So finden sich beliebte Campingplätze an den Maaren der Eifel, den Seen der Westerwälder Seenplatte und an den Ufern der großen Flüsse oder malerischen Bäche, die sich durch die Mittelgebirge schlängeln.

Das Angebot ist da. Nun gilt es, den richtigen Campingplatz zu finden. Campingplätze in Rheinland-Pfalz, die neben dem SQ-Siegel auch fünf Sterne aufweisen, sind zum Beispiel „Prümtal Camping“ in Oberweis und der „Campingpark Kronenburger See“ in der Eifel sowie die beiden Landal Green Parks in Saarburg und Leiwen in der Region Mosel-Saar. Vier Sterne und das SQ-Siegel zeichnen beispielsweise den Campingplatz Clausensee im Naturpark Pfälzerwald aus, der unter anderem einen Fahrrad- und E-Bike-Verleih anbietet, sowie den Camping Park Weiherhof in Seck im Westerwald, der perfekt gelegen ist für Wanderungen auf dem Westerwald-Steig.

Die Westerwald-Touristik hat das Pauschalangebot „Campingplatz-Hopping“ im Programm. Für 90 Euro nutzen zwei Personen sechs Nächte lang einen Basisstellplatz auf mindestens zwei von zehn Campingplätzen im Westerwald. Inbegriffen sind pro Übernachtung vier kWh Strom und ein Mal duschen pro Person, die Gebühr für einen Hund sowie die Stromanschluss- und Müllgebühren. Die Gäste können frei wählen, wie viele Campingplätze sie innerhalb der sechs Tage besuchen, es sollten aber mindestens zwei Plätze genutzt werden. Auch für Wohnmobilisten ist das Angebot groß. Außergewöhnlich sind zum Beispiel die Stellplätze auf Weingütern in den sechs rheinland-pfälzischen Weinregionen. Damit steht einer spontanen Weinprobe oder dem ausgiebigen Besuch eines Weinfestes nichts mehr im Wege.