Entschmeckertour auf dem RuhrtalradwegNews-Meldung vom 02.10.2008

Auf dem RuhrtalRadweg kommen nicht nur erlebnisorientierte Entdecker auf ihre Kosten.Entlang der 230 Kilometer langen Radstrecke, die das Sauerland mit dem Ruhrgebiet verbindet, können auch Gaumenfreunde regionale Köstlichkeiten genießen. Im Herbst bieten die Betriebe am Wegesrand zahlreiche Angebote für eine "Entschmeckertour". Im Sauerland etwa können Gäste schon mal eine "Karre Mist" essen. Dieses deftige Gericht aus knusprigen Bratkartoffeln und Schweinelendchen tischt der Gasthof zur Post in Olsberg auf. In Arnsberg können sich Radler im Hotel-Restaurant Menge mit feinstem Sikawild aus den umliegenden Wäldern oder Wildfasanenbrust stärken. Nur 300 Meter abseits vom Streckenverlauf, in Fröndenberg, bietet die Hofkäserei Wellie ausgefallene Käsesorten aus eigener Produktion.

Im Ruhrgebiet verlocken kultige Imbissbuden - etwa der von einem ehemaligen Sternekoch betriebene Profi-Grill in Wattenscheid - zu einem kurzen Abstecher vom RuhrtalRadweg. Und im Duisbuger Innenhafen finden Radler zahlreiche Möglichkeiten, die Radtour genussvoll ausklingen zu lassen.

Eine Liste der am Wegesrand liegenden Betriebe sowie Rezept-Tipps finden "Entschmecker" auch auf der Homepage in der Rubrik "Kultur & Lebensart". Internet: www.ruhrtalradweg.de

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php