Fahrzeugtrends 2016 News-Meldung vom 17.08.2016

Kompakt, komfortabel und vielfältigAuf dem CARAVAN SALON 2016 steht wieder die neueste Generation von Freizeitfahrzeugen im Mittelpunkt. Die Aussteller präsentieren hier faszinierende Neuheiten, spannende Entwicklungen und viele innovative Produkte rund um die mobile Freizeit. 

Teilintegrierte Reisemobile und Kastenwagen sind bei den Kunden gefragter als je zuvor und machen über 70 Prozent der Neuzulassungen aus. Dank kompakter Abmessungen, hoher Agilität und außerordentlichem Fahrkomfort sind sie perfekte Begleiter für Urlaub und Alltag. Dementsprechend bietet die Caravaningindustrie eine enorme Modellvielfalt und so finden die meisten Reisemobil-Neuvorstellungen in diesen beiden Segmenten statt.  

Diese Vielzahl leichter und dabei zugleich komfortabler Fahrzeuge wird ermöglicht durch die Verwendung innovativer Designideen und zukunftweisender Leichtbaulösungen, die durch die Hersteller eine kontinuierliche Weiterentwicklung erfahren. In der aktuellen Generation von Freizeitfahrzeugen kommen unter anderem Papierwabenkonstruktionen zum Einsatz, die schwere Holzeinbauten ersetzen und damit für eine deutliche Gewichtsreduzierung sorgen, die den Treibstoffverbrauch positiv beeinflusst. Neuartige Klebeverbindungen anstelle schwerer Metallwinkel oder -schrauben tragen ebenfalls zur Gewichtsreduktion bei. 

Das kontinuierlich breiter werdende Produktportfolio der Hersteller unterstützt den immer weiter zunehmenden Trend zur individuellen Ausstattung von Reisemobilen und Caravans. So bieten bereits Serienmodelle eine immer größere Auswahl bei Grundrissen, Inneneinrichtung und diverser Ausstattungsmöglichkeiten. Das breite Angebot an Möbeldekoren und Polstern macht es dem Kunden möglich, individuelle Designaspekte zu setzen. 

Hinsichtlich der Ausstattung des Interiors bestechen bereits die kompakten Publikumslieblinge durch klare und ansprechende Linienführung, innovative Grundrisse, smarte Designideen sowie einem hohen Maß an Komfort. Um das Interior Design in das richtige Licht zu setzen, kommen in der Mehrzahl der Freizeitfahrzeuge LED-Beleuchtungen zum Einsatz. Diese haben den Vorteil, dass sie langlebig sind und zudem wenig Strom verbrauchen. LED-Lösungen leisten so einen Beitrag zum Umweltschutz und entsprechen den Anforderungen der Zeit.

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php