Warning: getimagesize(/var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.demeldungen/carado_t447_innen_kl.gif): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.de/inc/header.php on line 51
Neue Modelle von Carado | News-Meldung | Camping-in-Deutschland.de

Neue Modelle von CaradoNews-Meldung vom 15.08.2012

Das Erste, was beim Anblick der neuen Carado-Modelle auffällt, ist die Neu-Gestaltung der Außenoptik. Die neue formschöne Designabklebung verleiht den Fahrzeugen durch die dynamische Linienführung und die geschickt abgestimmte Farbkombination ein elegantes Erscheinungsbild. Die Fahrzeuge überzeugen aber nicht nur durch ihre Optik! Um den Kunden höchsten Komfort und beste Qualität bieten zu können, wurde auch die technische Entwicklung bei Carado stetig voran getrieben. So bietet das hochwertige GFK-Dach von Carado, das im Modelljahr 2013 erstmalig in allen Reisemobilen und Caravans serienmäßig zum Einsatz kommt, robusten Allwetterschutz. Langlebig, hagelsicher und witterungsbeständig — das hochfeste Carado-Verbunddach aus Glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) in Kombination mit einer 34 mm starken Isolierung in bewährter Sandwichbauweise schützt zuverlässig vor Wind und Wetter. Darüber hinaus wurde für die Reisemobile zum Modelljahr 2013 eine neue hochqualitative Aufbautür entwickelt. Diese besticht vor allem durch das neuartige Schließsystem mit integrierter Aussperrsicherung, die ergonomisch angeordneten Griffe, eine hochwertige Innenverkleidung und nicht zuletzt durch die serienmäßige Schwallwasserdichtung, welche auch bei allen Außenstauraum-Klappen eingesetzt wird. Serienmäßig ist auch weiterhin die ganzteilige Fliegenschutztür, die sicheren Schutz vor ungebetenen Gästen bietet.

T-Modelle: Die Teilintegrierten

Teilintegrierte Reisemobile der Marke Carado erfreuen sich kontinuierlich wachsender Beliebtheit. Diesem Trend folgend und um die steigenden individuellen Kundenansprüche bedienen zu können, wurde das Grundriss-Portfolio der T-Modelle um zwei Neuheiten erweitert. Zum Start des Modelljahres 2013 können die Kunden nun aus neun attraktiven teilintegrierten Carado-Mobilen das für sie passende Produkt wählen.

Der neue T138 soll unter den Fans der kompakten Reisemobile seine Kundschaft finden. Mit einer Gesamtlänge von 5,98 Meter und einem Gewicht von knapp 2.630 kg (in fahrbereitem Zustand) verbunden mit einem gänzlich neuen Raumkonzept präsentiert Carado ein kompaktes und leichtes Fahrzeug, das für bis zu vier Personen Komfort und Platz bietet. Das geringe Gewicht und die kurzen Außenmaße machen sich insbesondere durch einen geringeren Treibstoffverbrauch bemerkbar. Und dies schont nicht nur den Geldbeutel sondern auch die Umwelt. Das Besondere an diesem neuen Grundriss ist zweifellos die geräumige Sitzgruppe, welche sich serienmäßig zu einem Doppelbett umbauen lässt. Zwei weitere Schlafplätze bietet das optionale Hubbett, welches, wie gewohnt, über der Sitzgruppe positioniert ist. Neben der beeindruckenden Sitzlandschaft bietet das Fahrzeug zwei geräumige Kleiderschränke, ein großes Bad mit integrierter Dusche, eine großzügig bemessene Küche mit zahlreichen Stauräumen und genügend Arbeitsfläche sowie eine praktische Anrichte.

Darüber hinaus haben die Kunden auch die Möglichkeit den optionalen 141 Liter Kühlschrank mit separatem Gefrierfach (23 Liter) zu bestellen. Viele clevere Lösungen gibt es insbesondere im durchdachten Staukonzept zu entdecken. So lässt sich beispielsweise der Außenstauraum im Heck durch die Herausnahme einer flexiblen Mittelwand um zusätzliche 35 cm erweitern. Außerdem bietet dieser Grundriss mit zahlreichen Stauräumen in der seitlichen Sitzbank, den geräumigen Dachstauschränken und den Hochschränken ausreichend Platz für das Reisegepäck.

(c) Carado GmbHEine weitere Neuheit stellt auch der T447 dar. Dieser Grundriss besticht vor allem durch die neuentwickelte L-Sitzgruppe mit längs und quer verschiebbarem sowie absenkbarem Tisch. Diese L-Sitzgruppe verleiht dem Wohnraum einen einnehmenden Charme und lässt das Fahrzeug insgesamt freundlich, einladend und komfortabel wirken. Die großen Längseinzelbetten im Heck des T447 mit serienmäßigen Kaltschaummatratzen sprechen für sich. Optional lassen sich die Betten in eine gemütliche Liegewiese mit der Fläche von 210 x 210/205 cm umwandeln. Beeindruckend und überaus praktisch ist auch das Raumbad im T447. Die separate Dusche sowie der gegenüberliegende Waschraum lassen sich durch eine Tür vom restlichen Wohnraum abtrennen. So entsteht im Handumdrehen ein wirklich ansehnliches Badezimmer, das seinesgleichen in der Klasse sucht. Bemerkenswert ist auch die serienmäßig beheizte Heckgarage in der neben Campingmöbeln und Fahrrädern bequem allerlei Reisegepäck verstaut werden kann.

Im Zuge der kontinuierlichen Produktpflege wurde auch der T449 überarbeitet. Dieser besticht nun ebenfalls wie der T447 durch die neue L-Sitzgruppe, sowie durch ein neues TV-Fach in dem der TV platzsparend untergebracht werden kann.

Carado A-Modelle: Die Alkoven

Auch das Alkoven-Portfolio von Carado wurde zur kommenden Saison überarbeitet. Im Zuge der konsequenten Fokussierung auf Familien in diesem Segment werden zwei Grundrisse — der A160 und der A366 — zum Modelljahr 2013 aus dem Angebotsprogramm genommen.

(c) Carado GmbHAls Ergänzung wird der neue A461 zum Modelljahreswechsel eingeführt. Dieses Modell erfüllt die Anforderungen an ein Familienfahrzeug. Mit zwei Etagenbetten im Heck — von denen das Untere hochklappbar ist — dem geräumigen, serienmäßig beheizten und klappbaren Alkoven und der zum Bett umbaubaren Mittelsitzgruppe bietet das Fahrzeug fünf komfortable Schlafmöglichkeiten. Mit dem optional erhältlichen Sicherheitspaket steht auch einer Registrierung für bis zu sechs Personen nichts im Wege.

Bekanntlich kommt ein Familienurlaub nicht ohne „Großes Gepäck“ aus. Hierfür bietet der A461 zahlreiche praktische Lösungen. So ergibt sich zum Beispiel durch das Hochklappen des unteren Etagenbettes im Heck eine große Garage, in der eine Vielzahl diverser Camping- und Reiseutensilien verstaut werden können. Bemerkenswert ist auch der lichtdurchflutete Wohnraum des Fahrzeugs. Zwei Gegensitzgruppen, zentral positioniert, lassen den Wohnraum offen und großräumig erscheinen.

Liebhaber der Hausmannskost können sich an der wohl größten Küche im Alkoven-Programm von Carado erfreuen. Mit viel Stauraum, einem Drei-Flammkocher von Thetford und einer großen Spüle sowie der weitläufigen Arbeits- und Abstellfläche begeistert die Küche des A461 nicht nur Hobbyköche. Abgerundet wird das Küchenkonzept durch den gegenüber der Küchenzeile positionierten Kühlschrank. Optional ist auch ein großer Kühlschrank mit einem Fassungsvermögen von 141 Liter und einem separatem Gefrierfach von insgesamt 23 Liter erhältlich. Hier finden alle Lebensmittel, die zur Zubereitung eines Familienessens benötigt werden, Platz.

Weitere Informationen unter www.carado.de

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php