Warning: getimagesize(/var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.demeldungen/Nord-Ostsee-Kanal_kl.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.de/inc/header.php on line 51
Neue Radroute am Nord-Ostsee-Kanal | News-Meldung | Camping-in-Deutschland.de

Neue Radroute am Nord-Ostsee-KanalNews-Meldung vom 15.06.2006

Nun ist er fertiggestellt, der neue Fernradwanderweg Nord-Ostsee-Kanal, der von der Elbe quer durch Schleswig-Holstein zur Kieler Förde führt. In Breiholz, der Mitte des Nord-Ostsee-Kanals, wird Ministerpräsident Peter Harry Carstensen am Sonnabend, den 17. Juni 2006, von 12 bis 14 Uhr die neue Route eröffnen.Die Eröffnungsveranstaltung beginnt, am 17. Juni 2006, mit dem Eintreffen der rund 300 geladenen Gäste ab 11.30 Uhr auf der Nordseite des Nord-Ostsee-Kanals. Um 12 Uhr wird der LSE-Vorsitzende Detlef Göttsche die Begrüßung vornehmen, dann folgen die Festansprache des Ministerpräsidenten und verschiedene Grußworte. Mit dem Fahrrad geht es anschließend über die Fähre Breiholz auf die Südseite des Kanals, wo die NOK-Route durch den Ministerpräsidenten an der Informationstafel offiziell eröffnet wird. Geradelt wird anschließend entlang des Nord-Ostsee-Kanals bis zum Café-Restaurant "Himmelsstürmer" am Flugplatz Schachtholm.

Insgesamt 325 Kilometer am Kanal entlang und durch das landschaftlich schöne Hinterland der internationalen Seeschifffahrtsstraße umfasst die neue Route von Brunsbüttel nach Kiel. 325 Kilometer auf Augenhöhe mit Frachtern und Traumschiffen, von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit, über Fähren und Brücken quer durch die wunderschöne Kanalregion. 325 Kilometer auf den Spuren von Technik, Kulturhistorie und Natur wird der Radfahrer auch in die nähere Umgebung der täglich von rund 110 Schiffen befahrenen Wasserstraße geführt. Brücken, Schleusen, Fähren und Tunnel, Güter und Herrenhäuser, Wiesen- und Waldlandschaften, Flüsse und Seen am und um den Nord-Ostsee-Kanal herum, gerade diese attraktiven Abstecher in die Kanalregion machen den Reiz der Route aus.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Burg/Dithmarschen oder Kiel anreist, radelt von den Bahnhöfen aus auf Zubringern (ca. 50 km) zum Start der neuen Route, jeweils an den Schleusen in Brunsbüttel und Kiel-Holtenau. Schilder mit dem Logo der NOK-Route weisen nicht nur hier den Weg.

Auf der Strecke informieren alle zehn bis zwölf Kilometer Tafeln über Sehens- und Erlebenswertes und die touristische Infrastruktur der jeweiligen Region. Der Radwanderführer des Bielefelder Verlages, der in Buchhandlungen und den Tourist-Informationen am Nord-Ostsee-Kanal erhältlich ist, liefert präzise Karten, Streckenübersichten, Stadtpläne sowie Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot. Hier findet der Radfahrer alles, was er für seine Radtour auf der neuen NOK-Route braucht.

Das Projekt "Fernradwanderweg Nord-Ostsee-Kanal" ist entstanden aus der Ländlichen Struktur- und Entwicklungsanalyse (LSE) Nord-Ostsee-Kanal von Brunsbüttel bis Kiel. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von 47 Kanal-Anrainer-Kommunen (4 Städte und 43 Gemeinden). Der Kreis Dithmarschen übernahm stellvertretend für diese Kommunen die Projektträgerschaft. Die Umsetzung des LSE-Leitprojektes hat ein Investitionsvolumen von rund 340.000 Euro, zu 70 Prozent gefördert durch Mittel aus dem Regionalprogramm 2000 und dem Programm "Zukunft auf dem Lande" (ZAL-Mittel).

Weitere Infos unter
www.nok-sh.de und www.nok-route.de

Bildquelle: Touristische Arbeitsgemeinschaft Nord-Ostsee-Kanal

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php