Umweltfreundlicher WassertourismusNews-Meldung vom 07.06.2007

Wasser ist das Ferienelement schlechthin - und Deutschland bietet rund ums Wasser eine Vielfalt an Urlaubsmöglichkeiten.

Das Angebot reicht von mehr als 1.000 Kilometern Strand an der rauen Nord- und der sanften Ostsee mit ihren Inseln über zahlreiche Flüsse - genannt seien beispielsweise Rhein, Elbe und Donau bis hin zu ausgedehnten Seenlandschaften und vernetzten Wasserlandschaften in allen Teilen Deutschlands.

Viele der deutschen Wasserregionen bieten durch ihren Status als Nationalparke oder Naturparke hervorragende Möglichkeiten, die Natur in ihrer Ursprünglichkeit zu entdecken. "Sanfte" Aktivitäten wie Wandern oder Kanuwandern unter fachkundiger Anleitung garantieren den Erhalt der Natur und bieten Einblicke in die besondere Fauna und Flora solcher Landschaften wie dem Wattenmeer, der Boddenlandschaft oder der Seenwelt rund um die Müritz (http://www.europarc-deutschland.de).

Eine besondere Verbindung zwischen Wassertourismus und Umweltschutz ist Radolfzell eingegangen: Dort sind jetzt Ausfahrten auf dem Bodensee mit einem solarbetriebenen Boot, dem "Swan", möglich - es gleitet abgas- und geräuschlos über das Wasser (http://www.yachtconcept.com). Fahrten mit dem Solarboot bilden einen Teil des Rahmenprogramms zu "Fokus Natur", dem Internationalen Tag der Vogel- und Naturbeobachtung am Bodensee vom 14. bis zum 16. September 2007. Die Tourist-Information Radolfzell bietet zu diesem Event Exkursionen in die Pflanzen- und Tierwelt, geführte Radtouren und Wanderungen, Workshops sowie ein spezielles Familienprogramm.

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php