Wo Studenten rocken und Stadtmauern lockenNews-Meldung vom 30.11.2007

Eine Pilgerreise als Auftakt zu einer Riesenfete? In Oldenburg ist im kommenden Jahr alles möglich. Und das aus gutem Grund:

Wo vor einigen Jahrhunderten eine trostlose Moorlandschaft zu Hause war, hat sich hinter Stadtmauern eine quirlige Universitätsstadt entwickelt — und die feiert 2008 ihren 900. Geburtstag.

Am 5. September 2008 läutet Oldenburg unter dem Motto „Zeitreise — Kommen Sie mit“ das Jubiläum und neun tolle Tage ein, in deren Mittelpunkt Geschichte, Tradition und Zeitgeschehen stehen. Sobald das Fest seinen Anfang nimmt, beenden Pilger ihre lange Reise: Sie nehmen die gleiche Route in die Stadt, die auch die Mönche zu Zeiten der ersten urkundlichen Erwähnung Oldenburgs auf sich nahmen. Die Geschichtsschreibung beruft sich auf das Jahr 1108. Damals wurde vereinbart, dass der regierende Graf von Oldenburg jedes Jahr 90 Bund Aale an eine Gesandtschaft des Klosters Iburg übergeben soll — als Dank für kirchliche Gebete.

Das Angebot der 900-Jahr-Feier reicht von Straßenfeten bis zum Schlossplatz-Gourmetfest, vom Theater mit historischer Ausrichtung bis zum Musikfestival. Außerdem finden zahlreiche archäologische Fundstücke zu ihren Ursprüngen zurück. Sie werden in der Innenstadt ausgestellt und verbinden so vergangene Epochen mit der heutigen Zeit.

Wer die große Oldenburger Festwoche miterleben will, macht mit diesem Wochenend-Angebot alles richtig: Zwei Übernachtungen im Hotel mit Frühstück, ein Abendessen, Stadtführung, Leihfahrrad und Museumskarte gibt’s ab 126 Euro pro Person.

Infos: www.oldenburg-tourist.de


Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials